Expertenkommission Kleine Fächer in Baden-Württemberg

Expertengutachten

Expertenkommission "Kleine Fächer in Baden-Württemberg"

  • Foto: MWK

In Baden-Württemberg gibt es mehr als 100 ‚Kleine Fächer‘ mit rund 12.000 Studierenden. Knapp 20 Prozent der kleinen Fächer entstammen dem naturwissenschaftlichen Bereich. Das sind einige der Ergebnisse einer Bestandsaufnahme, die eine von Wissenschaftsministerin Theresia Bauer im 2013 eingesetzten Expertenkommission zur Situation der ,Kleinen Fächer‘ in Baden-Württemberg durchgeführt hat.

Die Kommission unter Vorsitz von Prof. Dr. Markus Hilgert legte im März 2015 Empfehlungen vor, die auf einer schriftlichen Befragung der Universitätsleitungen und der Vertreterinnen und Vertreter der ‚Kleinen Fächer’ im Land beruhen. Wichtige Impulse lieferte ein Symposion mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft, Gesellschaft, und Politik am 9. Mai 2014 in Stuttgart.

Die Empfehlungen der Expertenkommission wurden zudem im Rahmen eines Fachgesprächs im Archäologischen Zentrum in Berlin vorgestellt und diskutiert.


Fußleiste