Pressemitteilung

Kultur
  • 20.02.2014

Förderprogramm zur interkulturellen Qualifizierung im Kulturbereich ausgeschrieben

Um die interkulturelle Kompetenz der Kultureinrichtungen zu fördern, schreibt das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst ein Förderprogramm zur interkulturellen Qualifizierung aus. Dies gab Staatssekretär Jürgen Walter in Stuttgart bekannt. Bis zum 30. April können sich Kultureinrichtungen und Kommunen im Land bewerben.

„Kulturelle Vielfalt und wie wir die hieraus entstehenden Herausforderungen im Umgang mit der gesellschaftlichen Realität meistern, wird unsere Zukunft maßgeblich bestimmen.“ Die Kultureinrichtungen spielten in diesem Kontext eine wichtige Rolle, so Kulturstaatssekretär Jürgen Walter. Die auf die Einrichtungen zugeschnittenen Schulungsangebote setzten am konkreten Bedarf vor Ort an.

Die Schulungen erstrecken sich über einen Zeitraum von einem Jahr und bestehen aus fünf verschiedenen Modulen. Durchgeführt wird die Maßnahme vom Forum der Kulturen Stuttgart in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd. Die Vor-Ort/ In-House-Qualifizierungen starten ab September 2014.

Antragsberechtigt sind in erster Linie Kultureinrichtungen und hierbei in der Regel nur gemeinnützige Institutionen (z.B. Stiftung, Verein, öffentlich-rechtliche oder privatrechtliche Körperschaft). Möglich sind auch gemeinsame Bewerbungen von kleineren Einrichtungen, die vergleichbare Ziele haben (z. B. mehrere soziokulturelle Zentren). Kommunen können bei Kostenübernahme an dem Qualifizierungsprogramm teilnehmen, falls die Kapazitäten nicht vollständig durch die Kultureinrichtungen in Anspruch genommen werden.

Interkultureller Austausch und die interkulturelle Kulturarbeit

Der interkulturelle Austausch und die interkulturelle Kulturarbeit sind ein Förderschwerpunkt der Landesregierung. Bereits seit Herbst 2012 werden im Rahmen eines diesbezüglichen Qualifizierungsprogramms in Stuttgart und Karlsruhe Seminare zur Stärkung der interkulturellen Kompetenz und interkulturellen Öffnung durchgeführt. Auf der Grundlage der Erfahrungen mit den bisherigen Fortbildungen haben das Wissenschaftsministerium gemeinsam mit dem Forum der Kulturen, dem Masterstudiengang „Interkulturalität und Integration“ der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, dem Ministerium für Integration und weiteren Akteuren der interkulturellen Kulturarbeit die einrichtungsbezogenen Schulungsangebote entwickelt.

Wissenschaftsministerium: Ausschreibung "Interkulturelle Qualifizierung im Kulturbereich

Forum der Kulturen Stuttgart e.V.


Ministerium

Das baden-württembergische Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst in Stuttgart.

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste