Pressemitteilungen

1109 Ergebnisse gefunden

  • Aufruf an Studierende der Medizin und verwandter Fächer zur Hilfe in Gesundheitsämtern

    Die Covid19-Pandemie hält an – und die zweite Welle mit weiter stark steigenden Infektionszahlen bringt die Gesundheitsämter an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Wissenschaftsministerin Theresia Bauer hat daher am Freitag (23. Oktober) Studierende der Medizin oder verwandter Fächer aufgerufen, genau dort zu helfen.
  • Eigene Forschungsförderlinie für die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) mit 1,5 Millionen Euro ausgeschrieben

    Das Wissenschaftsministerium unterstützt die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) bei der Weiterentwicklung ihrer Forschungskompetenzen zusammen mit ihren Dualen Partnern durch die Ausschreibung eines eigenen Forschungsförderprogramms mit einem Volumen von 1,5 Millionen Euro.
  • Dritte Runde im Impulsprogramm „Kunst trotz Abstand“: Nochmal 1,7 Millionen für Kunst und Kultur unter Pandemiebedingungen

    In der dritten Förderrunde des Impulsprogramms „Kunst trotz Abstand“ zur Unterstützung der Kunst- und Kulturbranche in Pandemiezeiten werden noch einmal 1,7 Millionen Euro bereitgestellt. 66 Projekte aus den Bereichen Clubkultur, Musik, Performance, Bildende Kunst, Literatur, Soziokultur, Theater und Breitenkultur wurden auf der Grundlage der Empfehlung einer unabhängigen Jury ausgewählt.
    • Kunst und Kultur

    Neuer Leiter der Landesstelle für Museumsbetreuung

    Die rund 1200 nichtstaatlichen Museen in Baden-Württemberg bekommen einen neuen Ansprechpartner: Shahab Sangestan von der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern soll voraussichtlich zum 1. Januar 2021 die Nachfolge von Dr. Axel Burkarth als Leiter der Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg antreten, wie Staatssekretärin Petra Olschowski am Donnerstag (22. Oktober) in Stuttgart mitteilte.
    • Kunst und Kultur

    Gründung der ADRIANI STIFTUNG in der Staatsgalerie Stuttgart

    Der renommierte und vielfach ausgezeichnete Kunsthistoriker Prof. Dr. Götz Adriani und seine Frau Franziska Adriani haben am Mittwoch (21. Oktober) in der Staatsgalerie Stuttgart die Gründung der ADRIANI STIFTUNG bekanntgegeben. Mit den jährlichen Erträgen aus einem erheblichen Vermögenswert fördert die neue Stiftung die wissenschaftlichen Publikationen der Staatsgalerie Stuttgart.
    • Kunst und Kultur

    Filmkonzeption des Landes nach breiter Partizipation fortgeschrieben

    Parallel zum zweijährigen spartenübergreifenden „Dialog | Kulturpolitik für die Zukunft“ wurde auch die Filmkonzeption des Landes vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst in einem umfangreichen Partizipationsprozess gemeinsam mit der Branche evaluiert und fortgeschrieben.
    • Kunst und Kultur

    Ankündigung: Abschlussveranstaltung Dialog Kulturpolitik für die Zukunft am 21. Oktober im Livestream

    Über zwei Jahre hinweg hat der von Kunstministerin Theresia Bauer und Staatssekretärin Petra Olschowski im Juni 2018 gestartete „Dialog | Kulturpolitik für die Zukunft“ Kulturschaffende aller Sparten und Bereiche, externe Fachleute, Vertreterinnen und Vertreter aus ehrenamtlichen Initiativen, aus der engagierten Zivilgesellschaft, der Wirtschaft und der Wissenschaft in einem mehrstufigen Beteiligungs- und Dialogprozess zusammengebracht. Insgesamt haben sich um die 1.250 Personen an den Veranstaltungen in ganz Baden-Württemberg beteiligt, um über zentrale kulturpolitische Fragestellungen zu diskutieren.
  • Eröffnung des Annelie-Wellensiek-Zentrums für Inklusive Bildung
    • Hochschulen

    Eröffnung des Annelie-Wellensiek-Zentrums für Inklusive Bildung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

    Die Pädagogische Hochschule Heidelberg eröffnet heute (Freitag 16. Oktober) gemeinsam mit Wissenschaftsministerin Theresia Bauer das Annelie-Wellensiek-Zentrum für Inklusive Bildung (AW-ZIB), welches bundesweit einmalig in seiner Art ist. Dort bringen sich Menschen, die als kognitiv beeinträchtigt gelten und eine dreijährige Vollzeitqualifizierung erfolgreich abgeschlossen haben, als Bildungsfachkräfte selbst in die Hochschullehre ein.
    • Hochschulen

    Erste Bauarbeiten für den Neubau der Hochschule Esslingen auf dem Campus Neue Weststadt starten

    Mit ersten vorbereitenden Tiefbauarbeiten beginnt die Umsetzung des Ersatzneubaus der Hochschule Esslingen auf dem Campus Neue Weststadt. Das Ministerium für Finanzen hat die Baufreigabe erteilt.
    • Hochschulmedizin

    Auftrag des Landes zur Sicherstellung von Schwangerschaftsabbrüchen

    Bundesweit, auch in Baden-Württemberg, zeichnet sich ein evidentes Problem ab: Es gibt immer weniger Arztpraxen und Kliniken, an die sich hilfesuchende Frauen wenden können, die nach erfolgter Beratung einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen wollen. Die Länder sind verpflichtet, ein ausreichendes Angebot ambulanter und stationärer Einrichtungen zur Vornahme von Schwangerschaftsabbrüchen sicherzustellen. Gleichzeitig darf niemand verpflichtet werden, an einem Schwangerschaftsabbruch mitzuwirken – es sei denn, es geht um Leben und Tod oder um die Abwendung einer schweren Gesundheitsschädigung.