Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

  • 16.01.2019
    Kunst und Kultur

    100-jähriges Bauhaus-Jubiläum / Eröffnungsfestival in Berlin

    Das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum wird in diesem Jahr bundesweit gefeiert und ist ein Ereignis mit internationaler Strahlkraft. Aus einer Vielzahl von Beispielen der Bauhaus-Architektur wurden deutschlandweit rund 100 Stätten herausragender Architektur für die „Grand Tour der Moderne“ ausgewählt, darunter auch 15 Gebäude in Baden-Württemberg. Das Eröffnungsfestival bauhaus100 findet heute Abend (16. Januar) in Berlin statt. Mehr

  • 10.01.2019
    Kunst und Kultur

    Land vergibt Jahresstipendien für Literatur

    Die Jahresstipendien für Literatur gehen an die Romanautorinnen Kristina Nenninger und Julia Rothenburg sowie an die Lyriker Tibor Schneider und Mikael Vogel. Die mit 12.000 Euro dotierten Stipendien sind mit gemeinsamen Lesungen in Bonndorf, Stuttgart und Karlsruhe im kommenden Jahr verbunden. Mehr

  • 09.01.2019
    Forschung

    10 neue Professuren für Künstliche Intelligenz

    Die Universitäten Freiburg, Heidelberg, Hohenheim, Konstanz, Mannheim, Ulm und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben den Zuschlag bekommen, um Juniorprofessuren im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) einzurichten. Mit 6 Millionen Euro finanziert das Wissenschaftsministerium insgesamt 10 Professuren mit Ausstattung im Bereich Methoden und Anwendungen der Künstlichen Intelligenz. Die attraktiv ausgestatteten Juniorprofessuren sollen 2019 besetzt werden und sind auf bis zu sechs Jahre angelegt. Mehr

  • 08.01.2019
    Kunst und Kultur

    Baden-Württemberg und seine Kelten

    Der Ministerrat hat heute (8. Januar 2019) den Startschuss zur Entwicklung einer landesweiten kulturpolitischen Konzeption mit dem Titel „Baden-Württemberg und seine Kelten“ gegeben. Sie soll die historische Bedeutung der Kelten für Baden-Württemberg an zahlreichen Fundstätten und Museen im Land sichtbar und erfahrbar machen. Zentraler Bestandteil der Konzeption soll die Heuneburg als Kulturdenkmal sein. Sie soll zu einer musealen und touristischen Erlebniswelt ausgebaut werden. Mehr

  • 04.01.2019
    Hochschulen

    Neubau für die Landesanstalt für Bienenkunde der Universität Hohenheim

    Das Ministerium für Finanzen hat die Baufreigabe für den Neubau der Landesanstalt für Bienenkunde der Universität Hohenheim erteilt. Mehr

  • 03.01.2019
    Hochschulen

    Neues Programm zum neuen Jahr: Land fördert optimalen Studienstart mit 21,6 Mio. Euro

    „Unsere Programme zur Verbesserung des Studienbeginns mit vielfältigen Angeboten zur Beratung und Orientierung zeigen Wirkung: Immer mehr Studierende schließen ihr Studium erfolgreich ab. Auf dem Erfolg werden wir uns aber nicht ausruhen, sondern nochmals kräftig nachlegen: Für Orientierungssemester, Tutoren- und Mentoren-Programme sowie innovative Lehr- und Lernformate an unseren Hochschulen nehmen wir für 2019 und 2020 nochmals 21,6 Mio. Euro in die Hand“, kündigte Wissenschaftsministerin Theresia Bauer am Donnerstag (3. Januar) in Stuttgart an. Eingerichtet werden beispielsweise Online-Brückenkurse für Mathematik und Physik oder neue Lehr- und Lernkonzepte in den Ingenieurwissenschaften. In der ersten Tranche flossen über drei Jahre 36,2 Mio. Euro an die Hochschulen. Mehr

  • 19.12.2018
    Forschung

    Baden-Württemberg schreibt erstmals Preis für offene Wissenschaft aus

    „Wissenschaft kommt die Aufgabe zu, neue Erkenntnisse zu generieren und diese zu kommunizieren, anzuwenden und umzusetzen. Erst durch den wechselseitigen Transfer in die Gesellschaft und im kontinuierlichen Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern gewinnt Wissen an Bedeutung und schafft Fortschritt. Mehr

  • 17.12.2018
    Kunst und Kultur

    Erfolgreiches Programm „Digitale Wege ins Museum“ geht mit starken Projekten in zweite Runde

    Mit „Digitale Wege ins Museum“ hat Baden-Württemberg im vergangenen Jahr ein deutschlandweit einzigartiges Programm auf den Weg gebracht, um seine Museen und Kultureinrichtungen aktiv bei der Gestaltung der digitalen Zukunft zu begleiten. Dieses erfolgreiche Förderprogramm setzt das Kunstministerium im Rahmen der Digitalisierungsstrategie des Landes digital@bw nun in erweiterter Form fort: Zur Umsetzung ihrer ausgewählten Projekte im Bereich Vermittlung und Strategieentwicklung erhalten die Landesmuseen und das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) insgesamt 3,1 Millionen Euro. Die Häuser sollen beispielhaft neuartige Anwendungen entwickeln und erproben. Mehr

  • 13.12.2018
    Hochschulen

    Vier baden-württembergische Hochschulen für Strategieberatung zur Digitalisierung ausgewählt

    Mit einem individuellen Beratungsangebot unterstützt das Wissenschaftsministerium gemeinsam mit dem Stifterverband vier Hochschulen aus Baden-Württemberg dabei, neue digitale Formen für Lehre und Lernen zu etablieren: Die Universität Mannheim, die Pädagogische Hochschule Weingarten, die Hochschule Albstadt-Sigmaringen und die Duale Hochschule Baden-Württemberg nehmen im Jahr 2019 am Programm des Stifterverbandes teil. Im Beratungsprozess wird für die jeweilige Hochschule herausgearbeitet, wie sie ihre Lehr- und Lernangebote strategisch weiterentwickeln und gestalten kann. Mehr

  • 10.12.2018
    Forschung

    Ärztin und Epidemiologin Sabine Gabrysch vom Heidelberger Institut für Global Health mit Preis für „Mutige Wissenschaft“ ausgezeichnet

    Mit dem Preis für mutige Wissenschaft würdigt das Land Baden-Württemberg exzellente Forscherinnen und Forscher an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die ausgetretene Wege verlassen und ihre Forschungsarbeit mit besonders viel Mut und Wagnis vorangetrieben haben. Die Auszeichnung ist mit 30.000 Euro dotiert und wird gemeinsam mit dem Landesforschungspreis am 10. Dezember 2018 in der Staatsgalerie Stuttgart verliehen. Mehr


Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand