besten Online Casino

Online casino

online casino



Sie sind hier: MWK Startseite  >  Forschung > Exzellenzinitiative

Exzellenzinitiative

 

Baden-Württemberg bleibt das erfolgreichste Land in der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern. Mit den Universitäten Heidelberg, Konstanz und Tübingen befinden sich drei der bundesweit insgesamt elf Exzellenzuniversitäten in Baden-Württemberg. 22 der bundesweit insgesamt 99 bewilligten Anträge in der Exzellenzinitiative II entfallen auf baden-württembergische Universitäten, und zwar zwölf der insgesamt 45 Graduierten-schulen, sieben der 43 Exzellenzcluster und drei der insgesamt elf Zukunftskonzepte.

 

Baden-Württemberg war in der zweiten Runde der Exzellenzinitiative für die Förderperiode 2012 - 2017 mit 30 Vollanträgen angetreten. Das waren die meisten aller Länder.

 

Auf Betreiben Baden-Württembergs ist es gelungen, dass bei der Förderung der ausgewählten Projekte auch die dafür notwendige Infrastruktur (Geräte, Räume, z.T. Personal) mit berücksichtigt wird. Dieser Einstieg in die Vollkostenförderung der Forschung leitet einen Paradigmenwechsel ein hin zu einem Fördersystem, wie es in den USA und Großbritannien besteht. Dies ist notwendig für das Land, um den Anschluss an die internationale Spitzenforschung zu halten.

 

Eine Übersicht über alle im Rahmen der Exzellenzinitiative II geförderten Projekte in Baden-Württemberg finden Sie nebenstehend als PDF-Datei.

Meldungen

Landesregierung signalisiert Unterstützung für FRIAS

19.07.2013

Die Universität Freiburg hat ein verändertes Konzept zur Weiterführung eines neuen, deutlich verkleinerten Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) ausgearbeitet. Die Landesregierung ist auf dieser Basis zu einer...[mehr]

Kategorie: Exzellenzinitiative, Forschung, Hochschulen

Exzellenzinitiative: Baden-Württemberg bleibt das erfolgreichste Land

15.06.2012

Ministerpräsident Kretschmann und Ministerin Bauer: Sicherung leistungsfähiger Forschungsbedingungen bleibt weiter Schwerpunkt der Landespolitik Dank und Anerkennung für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler [mehr]

Kategorie: Forschung, Exzellenzinitiative