besten Online Casino

Online casino

online casino



Sie sind hier: MWK Startseite > Internationales und Europa

Internationales und Europa

 

Die Zukunft des Landes hängt davon ab, wie es die Herausforderungen der Wissensgesellschaft in einer globalisierten Welt bewältigt. Wissenschaft, Forschung und Technologie waren und sind keine lokalen, sondern internationale Aktivitäten, die durch das Internet und die globalen Kommunikationssysteme weiter beschleunigt werden. Die Hochschulen als Produzenten, Katalysatoren und Vermittler neuen Wissens spielen dabei eine zentrale Rolle. Durch die Internationalisierung von Ausbildung und Forschung leisten die Hochschulen einen wichtigen Beitrag zur internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Landes. Dabei geht es sowohl um Zugang zu neuem Wissen als auch darum, das Land und seine Hochschulen zu wettbewerbsfähigen Partnern in der internationalen und europäischen Zusammenarbeit zu machen und qualifizierten Kräften attraktive Beschäftigungsmöglichkeiten zu bieten.

Europa

Baden-Württemberg liegt mitten in Europa, grenzt im Westen an Frankreich, im Süden an die Schweiz und - über den Bodensee hinweg - an Österreich. Baden-Württemberg ist eine Grenzregion und die Intensivierung sowie Mitgestaltung der europäischen Integration genießt traditionell hohe Aufmerksamkeit.

 

Neben zahlreichen internationalen wissenschaftlichen Kooperationsvereinbarungen der Hochschulen wird die Einbindung sowohl der Hochschulen als auch der Unternehmen in die EU-Forschungsförderung immer wichtiger. Der Schwerpunkt liegt in der Begleitung und Koordinierung der Hochschulen im Rahmenprogramm für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration sowie der Mitwirkung auf Bundesratsebene an Fragen der europäischen Forschungsförderung.

 

Auf Gemeinschaftsebene verfügt die Europäische Union über vier zentrale Finanzierungsinstrumente zur Unterstützung von Forschung und Innovation.
Mehr

 

Ansprechpersonen für Europa:

Kontakt

Meldungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.