Restitution

Linden-Museum: With Namibia - Engaging the Past, Sharing the Future.

Bei "With Namibia: Engaging the Past, Sharing the Future möchte Wissen" werden Visionen für und Erfahrungen zur  namibischen Sammlung im Linden-Museum zusammentragen und auf einer Plattform für Dialog und Zusammenarbeit zwischen allen Projektpartnerinstitutionen und -Organisationen bereit gestellt.
Vertreterinnen und Vertreter der Nama- und Herero-Organisationen werden in Stuttgart über Herkunft, Bedeutung, Präsentation und Zukunft der im Museum befindlichen Sammlungen aus Namibia sprechen. In Zusammenarbeit mit der Universität Tübingen (Institut für Geschichtsdidaktik und Public History) wird ein Sommerschulprogramm für zwanzig Studierende stattfinden. Zehn Studierende der Universität Tübingen und zehn der University of Namibia (Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften) werden in Workshops vor Ort, in Stuttgart und Windhoek, über Genese, Bedeutung und Präsentation der Sammlungen des Linden-Museums und des Owela Nationalmuseums diskutieren. Die Ergebnisse werden anschließend einer breiteren namibischen Öffentlichkeit zugänglich gemacht und sollen den Diskurs über die Sammlungen in Stuttgart und Windhoek eröffnen. Eine gemeinsame Publikation fasst Ergebnisse und Erfahrungen zusammen. 

Partner: Universität Tübingen, National Museum of Namibia, Museum Association of Namibia, Heritage Watch, Ovaherero Genocide Foundation, Mahaherero Royal House Traditional Authority