Korruptionsverhütung


Einführung eines Vertrauensanwalts zur Korruptionsverhütung

Mit der Einrichtung der Institution des Vertrauensanwalts ist ein weiterer Baustein im vorhandenen Maßnahmenkatalog des Landes zur Korruptionsprävention erfolgt. Das Innenministerium hat für das Land eine Rahmenvereinbarung mit Rechtsanwalt Dr. Abele, Schorndorf, geschlossen, welcher sich das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst für seinen Geschäftsbereich per Einzelvertrag angeschlossen hat. Der Vertrauensanwalt zur Korruptionsverhütung steht allen Bürgern, Beschäftigten und Geschäftspartnern der Landesverwaltung als unabhängiger Ansprechpartner zur Verfügung. Diese unabhängige Anlaufstelle außerhalb der Verwaltung kann ab sofort wegen möglicher korruptionsrelevanter Vorgänge kontaktiert werden.

Weitergehende Informationen zur Tätigkeit des Vertrauensanwalts Dr. Klaus Abele, Schorndorf sowie seine Erreichbarkeit sind der Homepage der Kanzlei zu entnehmen Link.

Das Merkblatt des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst zur Einführung des Vertrauensanwalts sowie die Verwaltungsvorschrift zur Korruptionsverhütung und -bekämpfung enthalten allgemeine Informationen zur Zielsetzung sowie zu den wesentlichen Inhalten der Tätigkeit des Vertrauensanwalts..


Kontakt

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Königstraße 46
70173 Stuttgart

Bürgerreferentin:

Fußleiste