Media

Ministerin Bauer besucht Kanton Thrugau in der Schweiz, Foto: Mario Gaccioli
Internationales
  • 18.08.2017

Besuch im Kanton Thurgau/Schweiz

  • Ministerin Bauer besucht Kanton Thrugau in der Schweiz, Foto: Mario Gaccioli

    Daniel Legler, der Leiter des Biotechnologie-Instituts Thurgau, führt Ministerin Theresia Bauer (l.) und Regierungsrätin Monika Knill durch das Labor des Instituts. 

  • Ministerin Bauer besucht Kanton Thrugau in der Schweiz, Foto: Mario Gaccioli

     

  • Ministerin Bauer besucht Kanton Thrugau in der Schweiz, Foto: Mario Gaccioli

     

  • Ministerin Bauer besucht Kanton Thrugau in der Schweiz, Foto: Mario Gaccioli

    Gruppenbild der am Delegationen, die am Besuch von Ministerin Theresia Bauer (vordere Reihe, 2.v.r.) anwesend waren. 


Wissenschaftsministerin Theresia Bauer, hat am Freitag (18. August) auf Einladung von Regierungsrätin Monika Knill den Kanton Thurgau besucht. Sie informierte sich vor allem über die Kooperation zwischen der Universität Konstanz und dem Kanton Thurgau.

Zwischen Hochschulen in Baden-Württemberg und der Schweiz bestehen über 100 Kooperationen. "Kreuzlingen ist ein herausragendes Beispiel für das gemeinsame Wirken in der Wissenschaft: Von der Idee über das Labor bis zur Publikation wird hier seit 18 Jahren gemeinsam geforscht", sagte die Ministerin.

Baden-Württemberg und das Thurgau verbindet inzwischen eine langjährige Partnerschaft - über zwei An-Insitute der Universiät Konstanz (Biotechnologie-Institut Thurgau & Thurgauer Wirtschaftsinstitut), die Pädagogische Hochschule Thurgau und die Internationale Bodenseehochschule. Hier kooperieren acht baden-württembergische Hochschulen mit Hochschulen aus den Bodenseeländern.

Zurück zur Übersicht

Fußleiste