Pressemitteilung

Kultur
  • 07.10.2016

Ehrungen an der Oper Stuttgart

  • Ehrungen Oper Stuttgart (v.l.n.r.: Dr. Karl-Friedrich Dürr, Opernintendant Jossi Wieler, Yuko Kakuta, Simone Schneider, Staatssekretärin Petra Olschowski, Torsten Hofmann, Liang Li), Foto: Christoph Kalscheuer

    12

  • Großes Gruppenbild (v.l.n.r.: Geschäftsführender Intendant Marc-Oliver Hendriks, Dr. Karl-Friedrich Dürr, Opernintendant Jossi Wieler, Yuko Kakuta, Albrecht Puhlmann, Simone Schneider, Staatssekretärin Petra Olschowski, Torsten Hofmann, Operndirektorin Eva Kleinitz, Liang Li), Foto: Christoph Kalscheuer

    22

Simone Schneider, Yuko Kakuta, Liang Li und Torsten Hofmann sind zu Kammersängerinnen und Kammersängern, Karl-Friedrich Dürr zum neuen Ehrenmitglied ernannt worden

Die Ensemblemitglieder der Oper Stuttgart Simone Schneider, Yuko Kakuta,
Liang Li und Torsten Hofmann sind heute (7. Oktober) im Rahmen einer Feier-stunde in Stuttgart von Kunststaatssekretärin Petra Olschowski mit dem Ehrenti-tel Kammersängerin bzw. Kammersänger ausgezeichnet worden. Kammersänger Dr. Karl-Friedrich Dürr wurde zum Ehrenmitglied der Württembergischen Staatstheater ernannt.

Staatssekretärin Olschowski: “Mit Simone Schneider, Yuko Kakuta, Liang Li, Torsten Hofmann und Karl-Friedrich Dürr ehren wir heute profilierte Künstlerpersönlichkeiten und prägende Mitglieder des Solisten-Ensembles der Oper Stuttgart. Sie tragen mit zum exzellenten Ruf Stuttgarts als ‚Opernhaus des Jahres‘ bei und dienen gleichermaßen als Vorbild und Motivation für den sängerischen Nachwuchs.“ Ihre besondere Verbundenheit zur Oper Stuttgart zeige sich auch an ihrem kollegialen und menschlichen Einsatz für das Ensemble. „Mit dieser Auszeichnung möchten wir Ihnen danken und unsere besondere Wertschätzung für ihr langjähriges künstlerisches Wirken an diesem Haus ausdrücken.“

Dass hierfür die Rahmenbedingungen stimmten, sei dem Land ein wichtiges Anliegen, betonte Olschowski. „Die anstehende Grundsanierung und Modernisierung der Oper Stuttgart ist eine wichtige Investition in die Zukunft.“

Der Ehrentitel Kammersängerin bzw. Kammersänger wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg auf Antrag des Badi-schen Staatstheaters und der Württembergischen Staatstheater verliehen. In begründeten Einzelfällen kann die Auszeichnung auf Antrag auch an Angehörige nichtstaatlicher Einrichtungen wie zuletzt am Nationaltheater Mannheim verliehen werden. Derzeit führen folgende Ensemblemitglieder der Oper Stuttgart diese Auszeichnung: Helene Schneidermann, Catriona Smith, Roland Bracht, Michael Ebbecke, Heinz Göhrig, Shigeo Ishino, Matthias Hölle und Motti Kaston.

Simone Schneider
Sopran, geboren in Hagen. Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater München und Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. Ab 1997/98 Ensemblemitglied am Staatstheater am Gärtnerplatz, seit 2006/07 Ensemblemitglied der Oper Stuttgart. Neben Gastengagements, u.a. an der Semperoper Dresden ist sie 2016/17 in Stuttgart als Chrysothemis (Elektra) und in der Titelpartie von Salome zu erleben. Für letztere wurde sie in der jüngsten Kritikerumfrage der Opernwelt mehrfach gewürdigt.

Yuko Kakuta
Sopran, geboren in Himeji, Japan. Studierte Gesang in Osaka und in Kyoto sowie an der Universität der Künste in Berlin. Bei den Festspielen in Aix-en-Provence Debüt als Hermia (A Midsummer Night’s Dream). 2002/03 Festengagement an der Staatsoper Hannover, seit 2006/07 im Ensemble der Oper Stuttgart. An der Oper Stuttgart ist sie 2016/17 als Despina (Così fan tutte), als Morgana (Alcina) sowie in den Neuinszenierungen von Pique Dame als Mascha/Chloe und von Orpheus in der Unterwelt als Cupido zu erleben.

Liang Li
Bass, geboren in China. Gesangsstudium am Konservatorium in Tianjin und Bejing. Preisträger internationaler Wettbewerbe wie des Musikwettbewerbs der ARD München, des Gesangswettbewerbs Neue Stimmen und des Opernwettbewerbs in Shizuoka, Japan. 1998 Debüt am Teatro di San Carlo in Neapel als Fasolt (Das Rheingold). Seit 2006/07 Ensemblemitglied der Oper Stuttgart, wo er die großen Partien seines Fachs sang. 2016/17 ist Liang Li erneut als Sparafucile (Rigoletto) und als Zaccaria (Nabucco) zu erleben.

Torsten Hofmann
Tenor, wurde in Görlitz geboren. Aufgewachsen in Dresden begann seine musi-kalische Laufbahn im Dresdner Kreuzchor. Nach Kreuzschule und Studium in Berlin folgten Engagements an die Landesbühnen Sachsen, die Staatsoperette Dresden und die Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf. Seit der Spielzeit 2006/07 ist Torsten Hofmann Ensemblemitglied der Oper Stuttgart. 2016/17 wirkt Torsten Hofmann an der Oper Stuttgart als Steuermann (Der fliegende Hollän-der), als 1. Jude (Salome), als Ägisth (Elektra), als Triquet (Eugen Onegin) sowie als Tschekalinskij in der Neuinszenierung von Pique Dame mit.

Dr. Karl-Friedrich Dürr
Bassbariton, geboren in Stuttgart. Studium bei Günther Reich. 1980-2014 war er Ensemblemitglied der Oper Stuttgart, wo er mit der Titelrolle in W. Rihms Jakob Lenz debütierte. Seitdem auch zahlreiche internationale Gastrollen, u.a. in Paris, Triest und New York. 1998 wurde Karl-Friedrich Dürr zum Kammersänger der Oper Stuttgart ernannt.

Anlagen
Fotos der Geehrten

Gruppenbilder von der Verleihung finden Sie in unserer Mediathek. Link auf http://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/service/mediathek/media/mid/ehrungen-an-der-oper-stuttgart/


Kontakt

Das baden-württembergische Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst in Stuttgart.

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Königstraße 46
70173 Stuttgart

Bürgerreferentin:

Zur Ministerien-Webseite

Porträt

Theresia Bauer

Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Mehr

 

 

Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste