Studium

Landesweiter Studieninformationstag

Am 19. November können Oberstufenschülerinnen und -schüler Hochschulluft schnuppern, Vorlesungen besuchen, mit Professorinnen und Professoren diskutieren und Labore besichtigen. Hierfür öffnen über 60 staatliche und staatliche anerkannte Hochschulen ihre Türen.

Der Studieninformationstag ist der erste Schritt auf der Suche nach dem passenden Studiengang. An diesem Tag nehmen Schüler oftmals zum ersten Mal Kontakt mit der akademischen Welt auf und stellen so die ersten Weichen für ein erfolgreiches Studium.

Eine Vorbereitung für den Besuch ist das Absolvieren des allgemeinen Orientierungstests. Studieninteressierte können in Erfahrung bringen, welche Studiengänge zu ihnen passen und können so gezielter die Informationsveranstaltungen an den Hochschulen auswählen und besuchen. Ziel des Studieninformationstages ist es, Schülern Grundinformationen über die Studiengänge der jeweiligen Hochschule zu bieten, aber auch, die Atmosphäre an einer Hochschule während des Vorlesungsbetriebes zu erleben.

Einen Überblick über die Informationsangebote bietet die Datenbank zum Studieninformationstag unter www.studieninfotag.de. Sinnvoll ist es, sich vorab auf den Hochschulseiten mit den Lageplänen der Hochschulen vertraut zu machen. Nach dem Besuch können die Schüler den Studieninfotag bewerten.

Auch die Deutsche Bahn unterstützt den Studieninformationstag. Das Baden-Württemberg-Ticket gilt bereits ab 0:00 Uhr.

Der Selbsttest zur Studienorientierung