Kulturelle Teilhabe

Kompetenzzentrum Kulturelle Bildung und Vermittlung (KKB)

Kulturelle Teilhabe mit den Handlungsfeldern Kulturelle Bildung, Interkultur, Inklusion und Diversität gehört zu den zentralen Themen und Handlungsfeldern der Kulturpolitik. Sie sind auch Kernaufgaben der Kulturinstitutionen mit zunehmender Bedeutung.

Daher etabliert das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst mit dem Kompetenzzentrum Kulturelle Bildung und Vermittlung Baden-Württemberg (KKB) in seinem Ressortbereich eine zentrale Anlaufstelle und Service-Einrichtung. Insbesondere beim Wissenstransfer kooperiert das KKB auch mit Institutionen, die nicht dem MWK zugeordnet sind.

Geleitet von Dr. Birte Werner, zuletzt Programmleiterin Darstellende Künste an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, befasst sich das seit 1. April 2021 aktiv im Aufbau befindliche Kompetenzzentrum mit außerschulischen kulturellen Bildungs- und Vermittlungsfragen für alle Lebensalter. Durch eine interkulturelle Ausrichtung fördert es die Vielgestaltigkeit und Vielstimmigkeit in der Kunst und Kultur und der Vermittlungsarbeit. Neben eigenen Förderprogrammen sind Kooperationen mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen und weiteren Partnern vorgesehen, ebenso ein spartenübergreifender Fachbeirat, der die Arbeit des KKB begleitet.

Das Kompetenzzentrum stärkt die Qualifizierung, Weiterbildung und Vernetzung aller Kräfte, die sich in Baden-Württemberg für Kulturelle Bildung und Vermittlung einsetzen und die durch Transformationsprozesse in ihren Institutionen kulturelle Teilhabe für alle ermöglichen. 

Organisatorisch und rechtlich ist das KKB am Landesmuseum Württemberg angesiedelt. Mit einer für Ende 2021 geplanten Auftaktveranstaltung wird es seine eigentliche Arbeit aufnehmen.

Mit seinen Angeboten unterstützt das Kompetenzzentrum Kulturelle Bildung und Vermittlung Baden-Württemberg (KKB) die nachhaltige gesellschaftliche Öffnung von Kunst- und Kultureinrichtungen hin zu Diversität und kultureller Teilhabe. Es fördert die Entwicklung innovativer Formate für die Kulturvermittlung und die außerschulische Kulturelle Bildung. Das Kompetenzzentrum bündelt Wissen, teilt Expertise und Knowhow und gibt einen Überblick über eigene und ergänzende Förderprogramme sowie über weitere Angebote aus dem Themenfeld. Es versteht sich als Ort der Qualifizierung, des Austausches und der Vernetzung. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf praxis- und anwendungsorientierten Programmen und Service-Leistungen. Darüber hinaus fungiert das KKB in seinem Tätigkeitsbereich als Schnittstelle für alle Ministerien, insbesondere für das Kultus- und Sozialministerium, und die vier Regierungspräsidien in Baden-Württemberg im Bereich Kulturelle Bildung. Auch hier sollen Vernetzungsstrukturen geschaffen werden.

Kontakt (ab Juli 2021)

Kompetenzzentrum Kulturelle Bildung und Vermittlung Baden-Württemberg
Leitung Dr. Birte Werner
Hasenbergsteige 3, 70178 Stuttgart
Tel.: +49 (0) 711- 89535 156
Kompetenzzentrum@Landesmuseum-Stuttgart.de
https://www.kulturelle-bildung-bw.de/

Pressemitteilung zur neuen Leiterin Dr. Birte Werner