Theater in privater Trägerschaft

Szenische Vielfalt

Theater in privater Trägerschaft

  • "Der nackte Wahnsinn" Theater Lindenhof, Foto: Richard Becker

Neben den Theatern in unmittelbarer Trägerschaft des Landes oder der Kommunen gibt es in Baden-Württemberg eine hohe Zahl an Theatern in privater Trägerschaft mit eigenen Ensembles und eigenen Spielstätten, darunter auch zahlreiche Figurentheater. Derzeit erhalten - bei entsprechender kommunaler Beteiligung - 49 privat getragene Theater institutionelle Landeszuschüsse.

Die professionellen Privattheater im Land bilden vielerorts die Basis des Theaterlebens, besetzen kulturelle Nischen und bereichern mit bunten und teilweise unkonventionellen Ansätzen die Theaterlandschaft im Südwesten.

Neben der institutionellen Förderung werden aufgrund einer Juryentscheidung alljährlich Projektmittel an Privattheater vergeben. Die Zuschüsse sind für Vorhaben oder Konzeptionen bestimmt, die über den laufenden Spielbetrieb hinausgehen.

Alle zwei Jahre finden Baden-Württemberg die von der Arbeitsgemeinschaft der Privaten Theater veranstalteten Privattheatertage statt. Das ebenfalls im zweijährigen Rhythmus durchgeführte internationale Figurentheaterfestival IMAGINALE hat sich seit seiner Einführung im Jahr 2008 zu einem der wichtigsten Festivals dieser Sparte in Deutschland entwickelt.


Fußleiste