Kunst und Kultur

Land und Kulturstiftung der Länder unterstützen Projekt Schwäbisch-alemannische Fastnacht

„Spättlehansel“, Furtwanger-Narrenbuch ©Doldverlag
„Spättlehansel“, Furtwanger-Narrenbuch ©Doldverlag
Herunterladen
„Hanseli“, Furtwanger-Narrenbuch, ©Doldverlag
„Hanseli“, Furtwanger-Narrenbuch, ©Doldverlag
Herunterladen
„Villinger-Narro“ ©Ralf Siegele
„Villinger-Narro“ ©Ralf Siegele
Herunterladen

Über 1.000 örtliche Vereine und Narrenzünfte in Südwestdeutschland praktizieren die schwäbisch-alemannische Fastnacht. 2014 wurde sie in das Nationale Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes der Deutschen UNESCO-Kommission eingetragen. Nun soll ein über drei Jahre angelegtes Forschungs- und Dokumentationsprojekt den Umgang und die Auswirkungen der Eintragung in der kulturellen Praxis untersuchen. Die Kulturstiftung der Länder fördert das Projekt mit rund 99.000 Euro. Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg steuert rund 103.000 Euro bei.

Mehr Informationen

Zurück zur Übersicht