Theater

Bretter, die die Welt bedeuten.

DINO UND DIE ARCHE- Eine Darwinistische Oper von Thomas Leininger ab 6 Jahren. URAUFFÜHRUNG © Jochen Klenk

Das Theaterland Baden-Württemberg lässt kaum Wünsche offen.

Ein breites Spektrum an Akteuren, von der freien Theatergruppe bis zum international renommierten Staatstheater, bietet Schauspiel, Figuren-, Tanz- und Musiktheater in allen Variationen. Das Kunstministerium kümmert sich in großer Bandbreite um die Theaterkunst. Es unterhält beziehungsweise fördert in Zusammenarbeit mit der jeweiligen Sitzkommune zwei Staatstheater, drei Landesbühnen, mehrere Kommunaltheater und eine Vielfalt privat getragener Theater und Theatergruppen sowie Amateurtheater.

 

Peter Kurth in Onkel Wanja, Schauspielhaus Stuttgart, Foto: JU Ostkreuz
  • Vorhang auf

Staatstheater

Theater, Oper und Ballett auf höchstem Niveau. Das Land Baden-Württemberg unterhält - gemeinsam mit den Sitzkommunen - zwei Staatstheater: die Württembergischen Staatstheater Stuttgart und das Badische Staatstheater Karlsruhe.

 

Emil und die Detektive, Badische Landesbühne Bruchsal, Foto: Peter Empl.jpg
  • Theater in der Fläche

Landesbühnen

Zur Kulturpolitik im Flächenstaat gehört es, gutes Theater im ländlichen Raum zu ermöglichen. Diese Aufgabe erfüllen die Badische Landesbühne Bruchsal, die Württembergische Landesbühne Esslingen und das Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen.

.

Zuschauerraum, Foto: Theater Heilbronn
  • Herzstück urbaner Kultur

Kommunaltheater

Als kultureller und kommunikativer Mittelpunkt sind die neun Kommunaltheater lebendiger Teil des städtischen Lebens und zugleich Ausdruck des kulturellen Selbstverständnisses und -bewusstseins der Stadt und ihrer Bürgerschaft.

 

Du bist einzigartig! Theater Radelrutsch, Foto: Bernd Hentschel
  • Szenische Vielfalt

Theater in privater Trägerschaft

Neben den Theatern in unmittelbarer Trägerschaft des Landes oder der Kommunen gibt es in Baden-Württemberg eine hohe Zahl an Theatern in privater Trägerschaft mit eigenen Ensembles und eigenen Spielstätten, darunter auch Marionetten- und Figurentheater.

 

Aufführung "Nackter König", Tempus Fugit, Foto: Thomas Quartier
  • Kreative Impulse

Freie Theater

Die Freien Theater bilden die unabhängige Basis der baden-württembergischen Theaterlandschaft. Besondere Schwerpunkte ihrer Arbeit bilden Angebote für Kinder und Jugendliche sowie Tanz.

 

Flieg Tölpel flieg, Foto: Theater Radelrutsch
  • Für das junge Publikum

Kinder- und Jugendtheater

Die Kinder- und Jugendtheater spielen eine zentrale Rolle für die kulturelle Bildung. Deshalb gehört die regelmäßige Zusammenarbeit mit Schulen auf örtlicher Ebene zum festen Programm. 

Verleihung Landesamateurtheaterpreis 2013 in Sulz, Foto: Michael Kettel
  • Ehrenamtliches Engagement

Amateurtheater

Das Spektrum der zahlreichen Amateurtheater im Land reicht von Schauspiel- und Theateraufführungen - auch in Mundart - bis hin zu Kabarett, Pantomime, Singspiel, Tanz- und Marionettentheater und Zaubereivorstellungen.