Wissenschaftlicher Nachwuchs

Fundament und Zukunft eines leistungsfähigen Forschungssystems.

Foto: Shooresh Fezoni

Von der Qualität und dem Entwicklungspotenzial der jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler lebt die Innovationskraft der Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Deshalb unterstützt Baden-Württemberg gezielt exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler - von der Promotion über die Postdoktorandenzeit bis zur Habilitation. Vielfältige Förderprogramme leisten einen wichtigen Beitrag zur weiteren Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Gleichzeitig verbessert das Land Beschäftigungsbedingungen des Mittelbaus an den Hochschulen. durch  die Stärkung der Tenure-Track-Professur und die bessere Karriereperspektiven.

Publikation: Wege in die Wissenschaft

Baden-Württemberg bietet jungen Wissenschaftlern 

kreative Freiräume für ihre Forschung.

Flyer [PDF]

Foto: Uni Heidelberg
  • Promotionsstipendien

Graduiertenförderung

Die Graduiertenförderung mit Stipendien ist ein wesentlicher Bestandteil der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung. 

  • Podienreihe

Der wissenschafliche Nachwuchs im Fokus

Ministerin Bauer diskutierte an allen Landesuniversitäten über Herausforderungen und Perspektiven für den wissenschaftlichen Nachwuchs.