Hochschulen

Brückenprogramm Ingenieurwissenschaften

 Informationen für Hochschulabsolventinnen und -absolventen

Im Februar 2021 soll das Brückenprogramm Ingenieurwissenschaften starten, mit dem Hochschulabsolventinnen und -absolventen der Ingenieurwissenschaften und der Informatik der Übergang in das Berufsleben geebnet werden soll. Im Rahmen des Programms sollen sich die Absolventinnen und Absolventen für eine Stelle in einer Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft bewerben können, um in Unternehmen der hochinnovativen, ingenieurwissenschaftlich geprägten Schlüsselbranchen Baden-Württembergs im Rahmen einer Arbeitnehmerüberlassung vermittelt zu werden. Dabei werden sie gecoacht und in überlassungsfreien Zeiten bedarfsgerecht zusätzlich qualifiziert. Die vorzeitige Übernahme in die Unternehmen ist ausdrücklich erwünscht.  

Im Folgenden möchten wir interessierten Absolventinnen und Absolventen die wichtigsten Fragen zum Programm beantworten:

Wenn Sie zum Stand des Brückenprogramms Ingenieurwissenschaften auf dem Laufenden bleiben möchten, können Sie uns eine E-Mail an folgende Adresse schicken: info-bruecke-ing-it@mwk.bwl.de. Sie erhalten Nachricht, sobald es neue Informationen zum Programm gibt, insbesondere sobald feststeht, welcher Dienstleister für das MWK die Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft betreiben wird. Die Vergabeentscheidung wird voraussichtlich Ende Januar feststehen.

Hinweis: Mit Versand der E-Mail willigen Sie ein, dass wir Ihre Kontaktdaten verwenden werden dürfen, um Sie per E-Mail zu informieren. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Absolventinnen und Absolventen, die sich bereits jetzt für das Programm vormerken lassen wollen, können eine E-Mail an folgende Adresse schicken: kontaktdaten-bruecke-ing-it@mwk.bwl.de. Die Vormerkung erfolgt unverbindlich. Die Daten werden vom MWK unmittelbar nach der Vergabeentscheidung (vorauss. Ende Januar 2021) an den Dienstleister, der sich im Vergabeverfahren durchgesetzt hat, übermittelt, damit diese direkt mit Ihnen in Kontakt treten kann.

Hinweis: Mit Versand der E-Mail willigen Sie ein, dass Ihre Kontaktdaten an die Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft übermittelt werden und von dieser zu dem Zweck verwendet werden dürfen, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Wir bitten Sie, keine Bewerbungsunterlagen (Lebensläufe und Zeugnisse) an die o.g. E-Mail-Adressen zu übermitteln. Zur Vormerkung genügt Ihre E-Mail-Adresse.

Der Prozess der Auswahl und Rekrutierung geeigneter Absolventinnen und Absolventen soll im Februar 2021 beginnen.