audit berufundfamilie

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

audit berufundfamilie

  • Unterstützung fängt bei einer offenen Kommunikation an - Pflege gehört wie Kinder zum Alltag von Mitarbeitern. Präsenz in der Arbeitswelt Foto: berufundfamilie-gGmbH

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst führt seit 2010 das Zertifikat audit berufundfamilie und erhielt im März 2017 zum dritten Mal das Qualitätssiegel.

Zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben hat das Wissenschaftsministerium in den letzten sechs Jahren im Rahmen des audits bereits viele Maßnahmen umgesetzt. So zählen flexible Teilzeit- und Telearbeitsmodelle bei gleitender Arbeitszeit, Mobiles Arbeiten, Maßnahmen im Gesundheitsmanagement, Fortbildungsangebote für Führungskräfte zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, die Einführung eines Intranets sowie die Bereitstellung von Kinderbetreuungsplätzen für unter Dreijährige zu den Angeboten der lebensphasenorientierten Personalpolitik im Hause. Mit einem ausgewogenen Fahrplan von weiteren Maßnahmen wird die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben bis 2020 weiter verbessert.

Hierzu gehören insbesondere die weitere Optimierung von Arbeitsabläufen und der Flexibilisierung der Arbeitszeit, die Fortführung des Angebots der Kinderbetreuungsplätze, das Unterstützen und Ausbauen von Führen in Teilzeit oder die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung psychischer Gesundheit. Darüber hinaus setzt das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst einen Fokus auf die Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Ab diesem Jahr werden neue Kolleginnen und Kollegen zu einer Willkommensveranstaltung eingeladen, an der die Amtsspitze teilnimmt. So können sie das Haus besser kennen lernen, sich austauschen und vernetzen.

Das aktuelle Zertifikat ist bis März 2020 gültig.


Externer Link: audit berufundfamilie, Quelle: audit berufundfamilie

Kontakt

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Königstraße 46
70173 Stuttgart

Bürgerreferentin:

Fußleiste