Neue gesellschaftliche Bündnisse

Themen-Forum 2

Neue gesellschaftliche Bündnisse

  • Flüchtlinge beteiligen sich an einem Kulturprojekt.

Welche Beiträge leisten Kunst und Kultur zur Demokratie und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt? Wie können Kunst und Kultur durch neue Allianzen zwischen Künstlern, Kultureinrichtungen, Amateurkunst, freier Szene und Akteuren der Zivilgesellschaft gestärkt werden?

Im Zentrum der Diskussion stand die Frage nach dem grundsätzlichen Zusammenhang von Demokratie, Kunst und Kultur sowie nach dem Beitrag der Kultur zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Sämtliche Kultureinrichtungen stehen aktuell vor der Aufgabe, ihre Rolle und ihren Auftrag zu hinterfragen, zuzuspitzen, neu zu formulieren und sich innerhalb der modernen Gesellschaft entsprechend zu positionieren.

Netzwerkpartner, Förderer, Internationalisierung

Dabei kristallisierten sich vier Themenfelder heraus, die im weiteren Prozess des Kulturdialogs näher betrachtet werden müssen: Zum einen das Verhältnis der Kultureinrichtungen zu den gesellschaftlichen Netzwerkpartnern der Kultur - Wirtschaft, Stiftungen, Ehrenamt, etc. - zum zweiten das Verhältnis der Kultur zu ihren öffentlichen und privaten Förderern. Im dritten Themenbereich soll es um die Internationalisierung der Kultur und um die Bedeutung internationaler Netzwerke und Partnerschaften gehen. Als Viertes schließlich will sich das Forum mit der zukünftigen Beziehung von Kultureinrichtungen untereinander auseinandersetzen.


Download

Protokoll Themen-Forum 2

Neue gesellschaftliche Bündnisse Download