Kultur

Staatsschauspiel Stuttgart: Teilfreigabe der Bühnentechnik

Die am 11. März durchgeführte externe Sachverständigenprüfung zu den Sanierungsmaßnahmen im Staatsschauspiel Stuttgart hat zu einer Teilfreigabe der Bühnentechnik geführt. Gleichwohl sind weitere Nachbesserungen im Bereich der Bühnenmaschinerie erforderlich und sollen in der Sommerpause 2013 ausgeführt werden.

Damit kann der technische Erprobungsbetrieb in der Woche ab 18. März beginnen. Eine valide Aussage über die technische Funktionsfähigkeit und Stabilität der Untermaschinerie wird damit im Mai möglich sein.

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft und das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst zeigen sich gleichwohl optimistisch, dass es gelingen werde, den Rückumzug ins Schauspielhaus rechtzeitig abzuschließen und das Haus am 14. Juni 2013 mit der Stuttgarter Premiere von Molières „Tartuffe“ wieder zu eröffnen. Auch das Staatsschauspiel Stuttgart hält dies für möglich. Alle Beteiligten arbeiten konzentriert daran, die Baustelle zu einem guten Ende zu bringen und die Wiederaufnahme des geregelten Theaterbetriebs zu ermöglichen.

// //